Hausgemeinschaft 55+

Mit der Hausgemeinschaft 55+ in der Siedlung Ruggächern hat die ABZ im Jahr 2007 ein neuartiges Konzept für das selbstbestimmte und gemeinschaftsorientierte Wohnen im Alter entwickelt. Weitere Hausgemeinschaften sind im Aufbau.

Die Idee der Hausgemeinschaften

Die Hausgemeinschaften (Abkürzung HG) 55+ der ABZ richten sich an Alleinstehende und Paare ab 55 Jahren, die das Zusammenleben in einer lebhaften, offenen und nachbarschaftlichen Atmosphäre gemeinsam gestalten möchten. Die Bewohner/innen verbindet viel mehr als die gemeinsame Adresse. Sie pflegen die Gemeinschaft und leisten sich gegenseitige Hilfe im Wohnalltag.

Die Bewohnerinnen und Bewohner leben alle unter einem Dach, haben aber ihre eigene, komplett ausgestattete Wohnung. So bleibt genügend Raum für Privatsphäre. Zudem gibt es gemeinschaftlich genutzte Räume, die von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Hausgemeinschaft mitgestaltet und verwaltet werden können.

 

HG 55+ Toblerstrasse

Im Haus der HG 55+ der ABZ-Siedlung Toblerstrasse wird Wohnraum für 24 Mietparteien entstehen. Es sind drei 2-Zimmer-Wohnungen, dreizehn 2,5-Zimmer-Wohnungen und acht Wohnungen mit 3,5 Zimmern geplant.

Der Bewohnerfindungsprozess der Hausgemeinschaft läuft bereits seit einer Weile. Deshalb nehmen wir leider keine Anmeldungen mehr entgegen. Besten Dank für Ihr Verständnis.

HG 55+ Ruggächern

Rund fünfzig Personen ab 55 Jahren leben zusammen in der Hausgemeinschaft 55+ Ruggächern. Im Erdgeschoss gibt es verschiedene Räumlichkeiten, die allen zur Verfügung stehen und von den Bewohner/innen selbst verwaltet werden: eine Bibliothek mit Sitzecke im Eingangsbereich, ein Fitnessraum, eine Sprudelwanne, ein Computerraum, ein grösserer Gemeinschaftsraum sowie ein Gästezimmer.

Gemeinsam statt einsam
Eine Hauskommission fördert und pflegt das Zusammenleben und organisiert den Betrieb der Hausgemeinschaft. Die Hausgemeinschaft 55+ wohnt in zwei aneinander gebauten Häusern in der Siedlung Ruggächern. Sie umfasst zwanzig 2,5- und vierzehn 3,5-Zimmer-Wohnungen. Die Bewohner/innen sind im September 2007 eingezogen.

HG 55+ Entlisberg

In der HG 55+ Entlisberg des ABZ-Ersatzneubaus Entlisberg 2 entstehen 23 Wohnungen - drei mit 1,5 Zimmern, fünfzehn 2,5-Zimmer-Wohnungen und sechs 3,5-Zimmer-Wohnungen. Der Bezug der Siedlung ist aktuell auf Anfang 2018 geplant.

Der Bewohnerfindungsprozess der Hausgemeinschaft hat bereits begonnen. Deshalb nehmen wir leider keine Anmeldungen mehr entgegen. Besten Dank für Ihr Verständnis.