Mehr Lebensqualität dank tiefer Miete

Dank einer bezahlbaren Wohnung sorgloser leben: Wir porträtieren im aktuellen ABZforum Menschen, die dank der tiefen Miete ihr Leben selbstbestimmt und aktiv gestalten können.

Zürich scheint auf den ersten Blick viel Spielraum für individuelle Lebensenwürfe zu bieten. Und dennoch: Wer hier wenig Geld hat, ist schnell arm dran. Faire Kostenmieten, wie die ABZ sie bietet, sind daher ein wichtiger Beitrag zu einem sorgloseren Leben. Anders ausgedrückt: Weniger Miete bedeutet mehr Lebensqualität. 

Denn Studien zeigen: Finanzielle Unabhängigkeit ist für die Zufriedenheit zwar wichtig (solange bis die Grundbedürfnisse gedeckt sind), aber Berufschancen, soziale Kontakte oder eine aktive Freizeitgestaltung sind heute ebenso zentrale Gradmesser für Glück und Lebensqualität. Wer sich also das Leben so einrichten kann, wie er oder sie möchte, ist zufriedener.

Wir haben sieben Bewohnerinnen und Bewohner besucht und nachgefragt - etwa die Studenten, den Musiker oder die Burlesque-Tänzerin. Der ganze Artikel mit verschiedenen Porträts ist nachzulesen im aktuellen ABZforum