Wohnbaugenossenschaften – was bedeutet das eigentlich?

Über 1'100 Wohnbaugenossenschaften gibt es in der Schweiz. Zusammen kommen sie auf rund 185'000 gemeinnützige Wohnungen. Was zeichnet sie aus? Der Verband Wohnbaugenossenschaften Schweiz zieht Bilanz.

Für faires Wohnen setzt sich der Verband Wohnbaugenossenschaften Schweiz seit genau 100 Jahren ein. Alle ABZ-Haushalte erhalten darum die Jubiläumsausgabe des Magazins «Wohnen»: Sie zeigt die Geschichte des gemeinnützigen Wohnungsbaus in der Schweiz, von den Gründerjahren bis heute. Verschiedene Genossenschaften werden porträtiert, Bewohnerinnen und Bewohner erzählen vom Genossenschaftsleben und eine Chronik der Genossenschaftsarchitektur macht die Entwicklung der Bewegung sichtbar. Lesenswert!

Im Herbst wird das Zentrum Architektur Zürich in die «Genossenschaft Bellerive» verwandelt – im Rahmen der Jubiläumsausstellung «100 Jahre Wohnbaugenossenschaften Zürich», die der Frage nachgeht, wie wir wohnen wollen. Mit spannenden Debatten und Akzenten, zum Beispiel: «Mitbesitz – Genossenschaften als Ideal?»

Und was bedeutet Genossenschaft für Sie? Diskutieren Sie mit!