Ersatzneubau Toblerstrasse

Die ABZ ersetzte ihre über 80-jährige Wohnsiedlung an der Toblerstrasse durch wegweisende Neubauten. Die neue Siedlung bietet 169 attraktive Wohnungen an bester Lage am Zürichberg.


Genossenschaftliches Wohnen am Zürichberg

Der Bezug der ersten Etappe (Baubeginn war im Frühling 2014) erfolgte im Herbst 2015. Der Baubewilligungsprozess dauerte in diesem Fall deutlich länger als üblich, der Baustart wurde aufgrund eines Rekurses verschoben. Die zweite Etappe folgt im Anschluss, der Bezug erfolgte ab Januar 2018.

Das Siegerprojekt von BS + EMI Architektenpartner aus Zürich, die den Architekturwettbewerb 2011 für sich entschieden haben, führt die quartiertypischen Qualitäten von Fluntern stimmig weiter. Die neue Siedlung mit ingesamt 13 Häusern und 169 Wohnungen besteht aus locker in einer Gartenlandschaft verteilten Einzelbauten.

Die Architektur wirkt zeitgemäss und fast klassisch, besonders, aber nicht extravagant. Klug verdichtet, bietet die neue Siedlung insgesamt 55 Wohnungen mehr als vor dem Neubau. Der Wohnungsmix ist breit und reicht von 2.0- bis zu 6.5-Zimmer-Wohnungen. An der Toblerstrasse 27 entstand zudem eine Hausgemeinschaft HG 55+ und es gibt einen städtischen Hort und Kindergarten.

 

Erstvermietung

Die Erstvermietung für die Wohnungen der Siedlung Toblerstrasse ist abgeschlossen. Alle Wohnungen wurden bereits vergeben. Wir nehmen keine weiteren Bewerbungen entgegen.